Alles fresh oder was?

IMG-20171127-WA0002Kennt ihr schon Hello Fresh? Bestimmt. Aber habt ihr es selbst schon einmal ausprobiert? Oder steht ihr dem Ganzen eher skeptisch gegenüber, so wie es auch bei mir der Fall war? Zu teuer, ist da auch wirklich alles frisch, wird pünktlich geliefert und und und… Die Liste meiner Bedenken war lang und da es bestimmt nicht nur mir so geht, haben wir das Angebot für euch getestet.

HelloFresh wurde 2011 gegründet und hat seinen Sitz in Berlin. Es werden sogenannte Kochboxen angeboten, Pakete mit vorbereiteten Zutaten, die das Kochen erleichtern und schneller und einfacher machen sollen. Jedem Gericht liegt eine Schritt-für-Schritt Rezeptkarte bei, die auch für Kochanfänger geeignet ist. Man kann zwischen den Classic- oder Veggie Boxen wählen, wobei ich besonders die Veggie Boxen sehr interessant für mich finde.

Man entscheidet sich also für eine bestimmte Art von Box, legt die Personenzahl fest, für die man die Zutaten benötigt und die Anzahl der Tage, für die man die Box erhalten möchte. Die angebotenen Gerichte wechseln wöchentlich, so ist Abwechslung garantiert. Man erhält die Box im Abo, welches man aber jederzeit pausieren oder kündigen kann. Die Zahlung kann bequem per PayPal erfolgen, aber auch andere Zahlungsmöglichkeiten werden angeboten. Nun heisst es warten… bis zum gewünschten Liefertag.IMG-20171127-WA0001

Unsere Lieferung kam pünktlich am gewünschten Zustellungstag an, vorher wurde ich noch über die genaue Uhrzeit informiert. Nun konnte endlich ausgepackt werden! Wider meinem Erwarten blieben die grossen Verpackungsmüllberge aus. Alle Gerichte waren, getrennt voneinander, in Papiertüten verpackt, auf Umverpackungen, z.B. beim Gemüse, wurde verzichtet. So blieben am Ende nur der Lieferkarton und etwas Papier übrig. Sehr beispielhaft, wie ich finde. Die mitgelieferten Rezeptkarten waren einfach zu lesen und konnten auch leicht umgesetzt werden. Alle gelieferten Waren hatten Bio Qualität und waren wirklich super frisch.. Das Kochen hat uns echt Spass gemacht, man braucht ausser Salz, Pfeffer und Öl keine weiteren Zutaten, sogar benötigte frische Kräuter wurden mitgeliefert. Es schmeckte uns alles sehr gut und ich bekam sogar neue rezeptideen für die Zukunft. Das Einzige was wirklich ein kleines Manko war – die Portionen sind doch sehr knapp bemessen. Oder wir sind einfach zu verfressen^^

Wer jetzt Lust bekommen hat, es selbst zu probieren, klickt euch gern einmal rein bei https://www.hellofresh.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s